Zurück

U18 Wahl zur Bundestagswahl 2017

Am 15.09.2017, neun Tage vor der Bundestagswahl, konnten bundesweit auch alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ihre Stimme zur Bundestagswahl abgeben. Wir beteiligten uns an dieser Aktion und richteten dazu am 15.09.2017 ein U18 Wahllokal ein, das von 12.00 – 18.00 Uhr für alle Kinder und Jugendlichen geöffnet hatte. Der Ablauf war ähnlich wie bei der „richtigen“ Wahl, mit Wahlkabine, Wahlurne und Stimmzetteln. Vor dem Wahltag fanden bei uns verschiedene Aktionen zur Vorbereitung auf die U18 Wahl statt, so wurde unter anderem eine Wahlurne hergestellt, sich mit den unterschiedlichen Wahlprogrammen beschäftigt, eigene Wahlplakate mit Forderungen und Wünschen der Jugendlichen hergestellt und verschiedene Wahlspiele und Quiz durchgeführt. Wer nicht in den "Westclub One" kommen konnte, hatte auch die Möglichkeit seine Stimme beim Straßensozialarbeiter des Trägerverbundes WeLAN abzugeben, der ein mobiles Wahllokal führte und im Sozialraum Stimmen einsammelte. Die U18 Wahl ermöglicht es Kindern und Jugendlichen, die normalerweise noch nicht wahlberechtigt sind, zu einer eigenen Wahl zu gehen. Der „Westclub One“ beteiligte sich bereits zum dritten Mal an einer U18 Wahl, da dies eine gute Gelegenheit ist, um Kinder und Jugendliche für politische Themen und demokratische Entscheidungen zu interessieren. Nach Schließung des Wahllokals wurden die Stimmen vom Helferteam im „Westclub One“ ausgezählt und an die U18 Wahlzentrale übermittelt. Träger des U18 Wahlprojekts auf Bundesebene sind das Deutsche Kinderhilfswerk, der Deutsche Bundesjugendring, die Landesjugendringe, viele Jugendverbände und das Berliner U18-Netzwerk. Die U18 Wahl im „Westclub One“ wurde gefördert durch den Landesjugendring MV aus Mitteln der Ehrenamtsstiftung MV.

Die offiziellen Wahlergebnisse für unseren Wahlkreis findet ihr hier. Dort findet ihr auch die bundesweiten Ergebnisse oder könnt nach einzelnen Wahlkreisen suchen.

 | Kategorie: Nachricht Album
Nach oben